Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Image Caption
Sonntag, September 24, 2017
>

Zuhause

Gespanschaft Šibenik-Knin

ZENTRUM DER KROATISCHEN ADRIA
Mittlerer Mediterran, befestigte Stadt direkt am Meer, Bibliothek historischer Wahrzeichen und Kulturmuseum, geschützt durch Kreidefelsen und das bergige Hinterland, gesegnet mit mehr als 300 Inseln, Inselchen, Felsen und Klippen in seinem Aquatorium, reiche Schatzkammer an Weinfeldern vereint in ein einzigartiges Gedicht der urbanen Stadt.

http://www.sibenikregion.com

UNESCO: KATHEDRALE DES HL. JAKOB

Stellen Sie sich sich im 15. Jahrhundert vor, wie Sie das atemberaubende Gebäude aus weißen steinernen Blöcken beobachten wie es die Wolken ohne ein Stückchen Holz oder ein anderes Bindungsmaterial als Unterstützung zertrennt, sicherlich wird es Ihnen momentan erscheinen, als ob Sie träumen. Heute ist eben dieses Gebäude das Bedeutendste auf dem Gebiet von Šibenik, genau 105 Jahre lang gebaut, von einzigartigem Baustil der Gothik und Renaissance mit 71 Häuptern in das Äußere eingefügt und Skulpturen und Mosaiken im Inneren eingefügt – die Kathedrale des Hl. Jakob, im Jahr 2000 auf die UNESCO Liste des geschützten weltlichen Kulturerbes eingereiht.

ZWEI NATIONALPARKS

Die Götter waren gnädig, als sie diese Landschaft zeichneten; vom Nationalpark des Flusses Krka, seiner karstigen Umgebung, den Wasserfällen und dem Inselchen Visovac, auf welchem das Franziskanerkloster seinen Platz gefunden hat, bis zum Canyon des Flusses Krka, wo sich das älteste orthodoxe Kloster befindet; von den malerischen Weinfeldern von Primošten bis zum Nationalpark Kornati, welche wie weiße Tränen auf dem Meer verstreut aussehen.

ŠIBENIK – ÄLTESTE KROATISCHE NATURWÜCHSIGE STADT AN DER KROATISCHEN KÜSTE

Die befestigte Stadt Šibenik wurde von den Kroaten irgendwann um das 9. Jahrhundert erhoben. Durch die Entwicklung des mittelalterlichen kroatischen Staats entwickelt sich auch Šibenik und wird zum ersten Mal im 11. Jahrhundert in der Schenkungsurkunde des Königs Petar Krešimir IV erwähnt. Bald danach kämpfen zahlreiche Völker um den Besitz der Stadt, von den Österreichern-Ungarn über die Byzantiner bis zu den Venezianern, aber die Stadt gedeiht weiter, sie breitet sich aus und entwickelt Kultur, Kunst, Seefahrt, Handel und eine globale wirtschaftliche Entwicklung. Unter der venezianischen Herrschaft war Šibenik lange vierhundert Jahre, aber aus dieser Zeit gehen die bedeutendsten historischen und kulturellen Denkmäler und Sehenswürdigkeiten der heutigen Stadt hervor. Eine davon ist das heutige Symbol der Stadt – die Kathedrale des Hl. Jakob.

KROATISCHER LEONARDO DA VINCI: FAUST VRANČIĆ

Zur Zeit Venedigs wird die Stadt Šibenik zu einem der bedeutendsten humanistischen und Renaissance Zentrum, in welcher zahlreiche Schriftsteller, Architekten, Historiker, Maler wirken, unter welchen sich besonders Faust Vrančić hervorhebt. Eine Persönlichkeit der Renaissance, welche vom Feld der Wissenschaft bis zur Theologie wirkt und welcher das Buch der Erfindungen „Macchinae novae" veröffentlichte, sowie auch das „Wörterbuch der fünf adeligsten Sprachen Europas" geschrieben hat, welches gleichzeitig auch das erste je gedruckte Wörterbuch der ungarischen und kroatischen Sprache ist.

Hier haben sich zahlreiche staatliche Mächte, Kaiserreiche, Herrscher und Heere abgewechselt, ganz bis zur Ankunft der Kroatischen Volkspartei, welche die Gemeindeverwaltung der Stadt übernimmt, welche in der Zwischenzeit aufblüht, wächst, ein Wasserwerk baut, eine Hydrozentrale – die erste in ganz Europa... Das Volk beschäftigte sich mit dem Seewesen, dem Schiffbau, dem Fischfang, die Inseln haben auch die Traditionen der Entnahme von Meeresschwämmen und Korallen, des Weinanbaus, der Landwirtschaft, des Olivenanbaus und des Gemüseanbaus gekennzeichnet.

ORTE AN DER KÜSTE DER REGION ŠIBENIKS

Über die Jahrhunderte hatten der Oliven- und Weinanbau eine führende Rolle in der gesamten Gegend von Šibenik und so auch in den umliegenden Orten wie Vodice und auf der Insel Murter. Primošten wiederum besitzt seit der Vergangenheit bis heute die malerischsten und reichsten Weinfelder der gesamten Gegend, welche selbst vom menschlichen Eifer und dem Kampf in der kargen Gegend sprechen. Im Jahr 2009 wurde es als Kandidat für die UNESCO Liste des geschützten weltlichen Kulturerbes vorgestellt. Ihr Bild ist ständig im Hauptgebäude der Vereinten Nationen in New York aufgestellt und stellt die duldsame menschliche Arbeit über die Jahrhunderte und den Kampf der Menschen mit dem dalmatinischen Stein dar. Ihre Bodenständigkeit, Tradition und die ursprüngliche Lebensart schätzen Orte wie Jurlinovi dvori und Pakovo selo.

Die Siedlung Betina auf der Insel Murter ist bekannt für den Bau hölzerner Boote, der Ort Murter für die Fischertradition, das Inselchen Krapanj, die niedrigste kroatische Insel und die kleinste besiedelte Insel an der Adria, ist bekannt für die Tradition des Fischens von Schwämmen, die Insel Zlarin neben dieser anhand der Tradition des Korallenfangs, und die Insel Prvić in derselben Reihe ist bekannt als Insel der Innovationen dank Faust Vrančić – dem Erfinder des Fallschirms, welcher auf dieser seine Kindheit verbracht hat, aber welcher dort ebenfalls auf seinen Wunsch begraben wurde. Der Bau eines Denkmalparks, diesem kroatischen Genie gewidmet, ist im Gange. Nur einige Meter vom Grab Fausts entfernt, ist es möglich, eine Ausstellung manuell hergestellter Modelmaketten der Erfindungen Fausts Vrančićs zu sehen, beschrieben und vorgestellt in seinem Buch „Macchinae novae".

HINTERLAND VON ŠIBENIK

Im dalmatinischen Zagorien betrieb das Volk Landwirtschaft und Viehzucht, sowie traditionelle Handwerke. Die Stadt Knin, welche Teil des Zagorje ist, war die mächtigste befestigte Stadt-Festung in Dalmatien, sowie einer der Sitze der kroatischen Könige aufgrund der ausgezeichneten Sicht auf ganz Liburnien und Dalmatien.

ARCHIPEL VON ŠIBENIK

Die Inselchen Zlarin, Prvić, Krapanj, Murter, Žirje und Kaprije liegen am nähesten an der Küste von Šibenik und stellen Orte reicher Geschichte und Kultur dar, Orte übervoll an landwirtschaftlichen Flächen, Weinfeldern und Fischerbooten. Die Tradition des Seewesens und des Fischens hat sich bis heute gehalten, und war einst für die Bewohner neben dem Ackerbau die einzige Überlebensquelle. Schöne und duftende Küsten und Ufer dieser Inseln, das Knistern des von der Sonne gewärmten Holzes und bunte Früchte sind das, was diese wunderbaren romantischen Inseln schmückt.

DIE KÜCHE VON ŠIBENIK

Die Küche von Šibenik ist eine typische dalmatinische Küche, wo Bestandteile bei der Zubereitung einer jeden Speise Gewürzpflanzen und Olivenöl sind. Bodenständige Produkte – Käse aus dem Balg – hergestellt anhand der antiken Methode der Milchfermentation, welche nicht vor der Reifung geformt wird, sondern in der natürlichen Form eines Klumpens hergestellt wird und dann in einer Lammhaut reift. In derselben wird er aufgrund des starken, verfeinerten und unvergesslichen Geschmacks, Duftes und Aromas auf den Markt gebracht. Er passt am Besten zu hausgemachtem Brot unter Glut gebacken und aromatischem Rotwein.

Die Region von Šibenik ist bekannt für den Rotwein Babić, welcher auf den weithinaus bekannten Weinfeldern von Primošten hergestellt wird, sowie einen der qualitatitvsten Rotweine in der ganzen Republik Kroatien darstellt.

Noch ein gastronomisches Souvenir des Gebiets von Šibenik ist der Rohschinken von Drniš, aufgrund seiner Qualität und der Zubereitungstechnologie mehrfach prämiert, sowie als solcher in der ganzen Welt bekannt.

Junger Lammbraten ist eine Spezialität des gesamten kroatischen Küstengebiets und der Inseln, unter Glut oder auf dem Rost zubereitet mit gekochtem Mangold und Kartoffeln. Von den Meeresspezialitäten nimmt der Tunfisch einen wichtigen Platz ein, das frische weiche Fleisch auf dem Rost oder als Carpaccio zubereitet passt ausgezeichnet zu gebackenem Brot und heimischem Weißwein. Und von den restlichen Meeresfrüchten kann sich die Küche Šibeniks mit Muscheln - besonders Miesmuscheln -, Scampi, Calamari und Tintenfisch rühmen, welche auf folgende Arten zubereitet werden können „na buzaru" (Sauce aus Weißwein, Olivenöl, Tomaten, Knoblauch), als „brudet" (Fischsuppe), auf dem Rost oder unter Glut gebacken „pod pekom". Tintenfisch als Salat oder unter Glut mit Kartoffeln ist eine Speise von perfektem Geschmack, Aroma, Duft und Aussehen. Zu den duftenden Meeresfrüchten passt heimischer Weisswein, Brot und ein Salat, im Garten gezüchtet. Es gibt noch viele Spezialitäten im Angebot des Gebiets von Šibeniks, und es liegt an Ihnen, Ihre Sinne in das mediterrane Šibenik und dessen Umgebung einzutauchen.

ŠARIĆEVI DVORI

"Saricevi dvori" ist ein sehr gutes Beispiel für Agro-Tourismus. Die Fam. Saric hat den alten Steinhäusern wieder Leben eingehaucht, und so kann der Duft von dalmatinischen Kräutern und Gewürzen wieder die alten Gemäuer erfüllen. Zu den traditionellen Gerichten wird der von der UNESCO geschütze Babic Wein gereicht.
In den alten Steinhöfen der Fam. Saric können Sie Gerichte nach Großmutters Art genießen. Um die traditionelle mediterrane Küche zu erhalten, werden alle Gerichte auf die traditionelle Art zubereitet.
Nur 4 km vom Strand in Primosten entfernt können Sie die Annehmlichkeiten wie die Schönheit der Landschaft, hochwertigen Essens, und die Gastfreundlichkeit des Wirts erleben. Das wunderschöne Saricevi dvori wird Sie verzaubern, und Sie werden es mit einem Lächeln im Gesicht verlassen.

HERBST IN ŠIBENIK

Der Herbst in Šibenik und dessen Umgebung taucht sanft in die Abenddämmerung warmer Farben und in die Harmonie der Düfte und Klänge ein. Machen Sie sich auf den Weg auf den Berg Dinara, wo die höchste Spitze in Kroatien auf einer Höhe von 1831 m liegt, und genießen Sie leichte Spaziergänge in der Natur, besuchen Sie die historische Stadt Knin und ihre prähistorischen und historischen Überreste, Bauwerke und Festungen, das natürliche Phänomen – den karstigen Fluss Krčić, welcher sich mit dem Fluss Krka vereint, versuchen Sie sich im Klettern, versuchen Sie eine Jeep Safari Tour entlang Vrana, Krka und Dinara, starten Sie auf den lehrreichen ökologischen Wanderweg zum Besuch der Festungen, zur Parkanlage Jamnjak und Kamenar, sowie zum Falknerzentrum in Dubrava. Möge Sie Ihr Weg bis zum Themapark im Hinterland von Šibenik bringen – dem einzigen Museum der dalmatinischen Tradition in Kroatien „Etnoland Dalmati" in Pakovo selo, wo Sie das dalmatinische Leben kennen lernen werden wie es einst war, besichtigen Sie die Werkstatt der alten Handwerke, erfahren Sie wie unsere Alten gelebt haben.

WINTER IN ŠIBENIK

Der Winter in Šibenik und der Umgebung ist trocken, aber windig. Ziehen Sie sich an sonnigen Tagen warm an und starten Sie auf den Weg zur Insel Žirje zu den Radfahrwegen oder zu den Wegen des Gebiets von Zaton zur Erkundung der unberührten Natur, machen Sie einen Ausflug zum Fluss Krka und zum Prokljan-See, wo Sie die natürlichen Schönheiten der Gegend genießen und in Zaton das reiche gastronomische Angebot der bodenständigen Süßwasser-Spezialitäten verkosten können – Aale, Süßwasser-Sardellen und anderen Fisch. Gehen Sie zum Meer hinab, genauer in die Stadt Šibenik und seien Sie bei der traditionellen Kreuzfahrerregatta von Šibenik dabei, besuchen Sie die nautische Messe, spazieren Sie am Meer entlang, steigen Sie zu den drei monumentalen städtischen Festungen auf: Sv. Mihovil, Sv. Ivan und Šubićevac.

FRÜHJAHR IN ŠIBENIK

Das Frühjahr in Šibenik und Umgebung enthüllt seine bunten Farben in der neugeborenen Natur. Dies ist eine ausgezeichnete Zeit für einen Besuch des Dalmatinischen Zagorje und für die Entdeckung alter Festungen um den Fluss Krka, steinerner Häuser und historischer Sehenswürdigkeiten wie etwa Bribirska Glavica bei Skradin, welches teilweise erhaltene Mauern aus der Zeit der Illyrik und Überreste römischer und frühkroatischer Städte bewahrt, des Fundorts Burnum und erhaltene Überreste eines römischen Lagers entlang des Canyons Krka, des Standorts Danilo mit Überresten prähistorischer Siedlungen, sowie die besondere Sehenswürdigkeit des Inneren von Šibenik – die Kirche des Hl. Spas aus dem 9. Jahrhundert, noch bekannt als älteste kroatische Kirche mit erhaltenem Glockenturm.

Jene, welche Adrenalin und Aktivitäten wünschen, können sich zur Tauchschule, zum Bergsteigen, zum Paintball, zum Reitzentrum, auf die Inselchen Zlarin und Prvić zur Entdeckung historischer Wahrzeichen, auf den Fluss Krka, wo mehr als 222 Vogelarten leben und wo der Blick auf den sieben türkisfarbenen Wasserfällen, verziert mit weißem Schaum hängen bleibt, begeben.

Die Ruhigeren werden auf einem der Inselchen bei einem leichten Spaziergang und der Beobachtung der unberührten Landschaft von einem der Aussichtstürme oder Festungen aus Ruhe suchen oder zum Osterfrühstück im Stadtzentrum aufbrechen, welches für das Volk geöffnet ist und durch welches der Beginn des neuen Sommers und der neuen Tourismussaison gekennzeichnet wird.

SOMMER IN ŠIBENIK

Der Sommer in Šibenik, in seinem Hinterland und auf den Inseln singt eine romantische Geschichte über die warme Sonne, das blaue Meer und den weißen Stein. Es ist die perfekte Zeit, um die Inseln des Archipels zu besichtigen, die Volksbräuche kennen zu lernen, in die Tiefen einzutauchen auf der Suche nach Korallen oder Meeresschwämmen, eine Fischsuppe oder Calamari vom Rost zu kosten, „betrunken" von der Sonne und einem Glas heimischen Weins. Genießen Sie den Duft des Lavendels, der Mandeln, des Lorbeers und des Rosmarins, spüren Sie die Meeresstille (bonaca) am Vorabend und lauschen Sie den Klängen der Grillen und dem Glanz der Glühwürmchen.

Machen Sie sich auf zum Nationalpark Kornati und genießen Sie die Ruhe und Stille der entfernten Inseln, segeln Sie in eine versteckte Bucht oder zu einem versteckten Strand, und tauchen Sie ein in die Unterwasserwelt von Kornati, welche eine Schatzkammer überschwemmter karstiger Reliefs mit zahlreichen Gruben, Grotten, Schratten, Talmulden, Feldern und Höhlen ist. Die Kornaten besitzen mehr als sechshundert Pflanzenarten und unzählig viele Meeresfischarten. Entspannen Sie sich am Abend, nachdem Sie die unberührte und wilde Natur erkundet haben, im Weinkeller bei einem frisch eingefangenen Hummer „na buzaru", den Gitarrenklängen und den Düften des Mediterran.

VERANSTALTUNGEN ALS WICHTIGSTE ZEICHEN DER GEGEND VON ŠIBENIK

Genießen Sie tagsüber und am Abend verschiedene Veranstaltungen: das Internationale Kinderfestival, die Internationale Messe im mittelalterlichen Šibenik mit ursprünglichen Volkstrachten und traditionellen Gegenständen, genießen Sie die Abende der Gesangsvereine und die Abende des dalmatinischen Chansons, die Antiquitätenmesse und sportlich-unterhaltsame Veranstaltungen „Bodulska pripetavanja" mit organisierten Programmen, Auftritten, Spielen und ganztägiger Unterhaltung auf jedem Inselchen des Aquatoriums von Šibenik.


Music Copyright

Copyright: text, music, arrangements, productions of all the songs by Josko Bogavčić-Joke Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Music - Šarićevi dvori (klapska)